01.09.2014Bürgervotum ist gute Grundlage für Stadtratsentscheidung

Benjamin Zabel

Zabel spricht sich für rasche Umsetzung des Bürgervotums im Stadtrat aus

Plauen – Zum Scheitern des Bürgerentscheids zur Öffnung der Straße „Am Syratal“ erklärt der Fraktionsvorsitzende der SPD/Grüne-Fraktion im Plauener Stadtrat, Benjamin Zabel:

„Ich bedauere sehr, dass am Ende 503 Stimmen gefehlt haben, damit der Bürgerentscheid Gültigkeit nach Sächsischer Gemeindeordnung erlangt. Ich bin aber zugleich zuversichtlich, dass wir im Stadtrat fraktionsübergreifend die Mehrheit des Bürgerentscheids aufgreifen und keine Öffnung der Straße für den Verkehr zulassen.

Mit der deutlichen Entscheidung einer Mehrheit der Plauenerinnen und Plauener im Rücken hat der Stadtrat eine gute Entscheidungsgrundlage. Parteipolitische und ideologische Grabenkämpfe gehören jetzt in den Hintergrund. Eine Mehrheit der Plauenerinnen und Plauener hat entschieden, nun erwarte ich, dass der Oberbürgermeister auch eine entsprechende Verwaltungsvorlage in den Rat einbringt und wir konstruktiv das Bürgervotum umsetzen.“




Links und Weiterführendes