03.08.2016Aktionskonto für Kunst und Kultur setzt kreative Ideen um | SPD-Initiative sorgt für größeres kulturelles Leben in Plauen

Benjamin Zabel (3)

Plauen – Nach den Tagungen der AG Kultur der Stadt Plauen steht fest, dass das von Matthias Oertel eingereichte Projekt unter dem Titel "1. Plauener Folkfest" mit einer Förderung aus dem Aktionskonto für Kunst und Kultur in Höhe von 450 Euro bedacht worden ist. Neben dem Fan-Projekt Plauen Vogtland e.V., die eine Förderung in Höhe von 400 Euro für ein Trommelprojekt erhielten, wurde auch die "Nacht der Literatur" des Vereins Literatur & Co. e.V. mit 400 Euro gefördert. Weitere 200 Euro gingen für ein Projekt eine Privatperson. "Das Konto geht ursprünglich auf eine Initiative der SPD-Fraktion zurück", erklärte der Fraktionsvorsitzende Benjamin Zabel. Die Zielstellung war dabei denkbar einfach: Die Kulturförderung in Plauen sollte nicht mehr allein nur große kulturellen Institutionen vorbehalten sein, sondern und vor allem auch kleineren Vereinen, Initiativen und engagierte Privatpersonen die Möglichkeit geben, ihre kreativen Ideen umsetzen zu können. "Dies ist uns mit dem Aktionskonto eindrucksvoll gelungen, auch wenn nicht alle Ideen finanziell berücksichtigt werden konnten", so Zabel. Das Aktionskonto verfügt über ein Budget von 1.500 Euro. Förderungsfähige Maßnahmen müssen einen Eigenanteil von 50 Prozent aufweisen und können unter www.plauen.de/kulturreferat beantragt werden.

Des Weiteren haben im aktuellen Kalenderjahr über 50 Vereine, Initiativen und Privatpersonen der Stadt Förderungen in Höhe von 64.126 Euro für kulturelle Zwecke beantragt, wovon am Ende mit 30.190 Euro rund die Hälfte anteilig gefördert werden konnte. Damit wurden mehr Anträge eingereicht, als die Stadt an Mitteln vergeben kann. Zabel dazu: "Die Möglichkeit, derartige Fördermittel zu beantragen, wird gut angenommen. Wir werden uns verstärkt dafür einsetzen, die Kulturförderung zu verstetigen." Die SPD/Grüne-Fraktion wird mit Blick auf die anstehenden Haushaltsverhandlungen intensiv prüfen, ob eine Erhöhung der Förderung und somit eine Verbesserung der kulturellen und kreativen Landschaft in Plauen erreicht werden kann.




Links und Weiterführendes