16.03.2014SPD unterstützt Täschner mit 100 Prozent

Täschner Vorstellung

SPD-Mitgliederversammlung unterstützt Plauener OB-Kandidat einstimmig

Plauen – Am vergangenen Freitag trafen sich die SPD-Mitglieder des Ortsvereins Plauen zu ihrer Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung stand die Vorstellung des parteilosen Oberbürgermeisterkandidaten Uwe Täschner. Der 56-jährige Plauener erläuterte den Sozialdemokraten seine Ziele und Vorstellungen. Anschließend wurde ein Antrag des Ortsvereinsvorstandes zur Unterstützung des Kandidaten einstimmig beschlossen. Täschner wird außerdem von Bündnis 90/Die Grünen und der Partei Die Linke unterstützt.

Dazu erklärt der Plauener SPD-Vorsitzende Benjamin Zabel:

„Mit Uwe Täschner haben wir einen geeigneten, erfahrenen und kompetenten Oberbürgermeisterkandidaten. Er ist der aussichtsreichste Herausforderer des amtierenden Oberbürgermeisters. Täschner hat in unserer Versammlung klar gemacht, dass Plauen vor schwierigen finanziellen Jahren steht, in denen nur gemeinsam mit den Bürgern, der Verwaltung und den Stadträten gehandelt werden kann. Der Oberbürgermeister verkaufe Erfolge für sich, Niederlage schiebe er dann anderen in der Verwaltung zu. Der Erhalt des Plauener Theaters und die Sicherung der freiwilligen Leistungen im kulturellen und sozialen Bereich kann eben nur ermöglicht werden, wenn wir Großprojekte transparent und pragmatisch angehen. Einem Rathausbau im zweistelligen Millionenbereich, der die Aufnahme neuer Investitionskredite notwendig macht, lehnt Täschner ab. Das unterstützen wir als Sozialdemokraten ausdrücklich.“

Am Montag, dem 17. März wird um 14.00 Uhr eine Pressekonferenz stattfinden. Ab Mittwoch, 19. März können im Rathaus Plauen die 160 nötigen Unterstützungsunterschriften geleistet werden.




Links und Weiterführendes